Vegetarisch am Wochende #5: Milchreis mit Mandeln und Aprikosen




Heute wirds mal wieder vegetarisch und dazu noch süß. Süße Hauptgerichte sind ja nicht Jedermanns Fall und auch ich mache nicht sehr oft welche, aber Milchreis geht (fast) immer! Ich glaube, bei Milchreis gibt es nur schwarz und weiß oder? Also, entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. Ich mag ihn schon immer, am liebsten mit Apfelmus oder Zimt und Zucker. Diesmal hatte ich mal Lust auf Neues und bin bei lecker.de auf dieses leckere Rezept für Mandelmilchreis mit Aprikosen gestossen. Das gefiel mir sehr gut. Ein bisschen habe ich es natürlich "angepasst" (Vanillepuddingpulver weggelassen usw.) und es hat Allen geschmeckt! Besonders die Mandeln auf dem Milchreis zusammen mit den Aprikosen waren köstlich! 




Milchreis mit Mandeln und Aprikosen (4 Portionen, abgewandelt nach einem Rezept von lecker.de)

Für den Milchreis:
250 g Milchreis
Ca. 1 1/2 l Milch (kommt auf die gewünschte Konsistenz an)
50 g Butter
4 El Zucker
1 Pr. Salz

Für das Aprikosenkompott:
1 gr. Dose Arikosen (natursüß)
3 TL Stärke
Mark einer halben Vanilleschote
3 EL Zucker

Und weiter:
1 Handvoll geröstete Mandelblättchen

Die Butter in einem großen Topf schmelzen und den Reis darin anschwitzen. Milch und die restlichen Zutaten hinzugeben und alles unter Rühren aufkochen. Dann die Hitze stark reduzieren und immer wieder rühren, dass der Reis nicht anbrennt. In der Zwischenzeit die Aprikosen abgießen und die Stärke in ein paar Esslöffeln des aufgefangenen Safts anrühren. Die Aprikosenhälften ein oder zweimal durchschneiden. Dann den Zucker langsam karamellisieren lassen und die Aprikosen hinzugeben. Dann Saft und Vanille dazu und aufkochen lassen. Mit der angerührten Stärke binden und in eine Schüssel geben. Den fertigen Milchreis mit den Mandelblättchen und dem Kompott anrichten und servieren! 




Viele liebe Grüße, Christina

Kommentare

  1. Hallo Christina
    Mhh.. ich liebe Milchreis. Das hat uns Früher immer unsere Grossmutter gemacht. Mit Aprikosen habe ich es noch nie gegessen. Aber das ist definitv einen Versuch wert.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Mhmm, nachdem ich Milchreis in meiner Kindheit so gar nicht mochte, finde ich ja inzwischen: Das geht immer!
    Ein schöner Kontrast mit den Aprikosen ist es noch dazu!
    Viele Grüße, Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina, du triffst mal wieder total meinen Geschmack! Ich liebe süße Hauptspeisen gelegentlich und Milchreis ist sowieso immer sehr beliebt. Am liebsten mag ich ihn mit (tonnenweise) Zucker und Zimt. Mit Aprikosen habe ich ihn noch nie gegessen - stelle ich mir aber auch ganz köstlich vor! Deine Bilder lassen mir jedenfalls das Wasser im Mund zusammenlaufen!! Und morgen Ikea??? Bin schon ganz kribbelig ;) Liebe Grüße! Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      ich bin sonst auch der Zimt-und-Zucker-Typ, aber die Aprikosen waren einfach super dazu! War übrigens heute schon bei Ikea! In Kamen gibts die neuen Sachen schon! Und es waren ein paar schöne Sachen dabei. Morgen fahre ich nochmal, da werde ich wohl was mitbringen. Es gibt sogar Tapeten. Ich brauch zwar gerade keine, sehen aber schön aus ;)

      Liebe Grüße!

      Bin gespannt, was du so mitbringst!

      Löschen
    2. "Ich brauch zwar gerade keine, sehen aber schön aus ;)" So geht es mir bei ALLEN Sachen bei Ikea - ist quasi mein Motto wenn ich den Laden betrete - wirklich BRAUCHEN tu ich eigentlich seltenst was :D

      Löschen
    3. Da klatsch ich doch mal mit dir ab, mir gehts auch fast immer so...;)

      Löschen
  4. Ich bin bei Milchreis grau. :o)
    Ich esse ihn total gerne, aber nicht als Hauptgericht. Zwischenmahlzeit, Dessert, Frühstück: Joa. Aber ungern zum Mittag.
    Ikea? Was gibt's denn da so spannend-neues? :o)

    Liebe Grüße von der Natali ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna,
      bei Ikea gibts ab heute eine neue Kollektion (nicht so lange, glaube ich), die ist sehr schön, ist auch Geschirr dabei ;)

      http://www.ikea.com/ms/de_DE/campaigns/limited_collections/brakig.html

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. So könnte auch ich vegetarisch leben :D Das sieht sehr gut aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin so grau wie Luna *lach* Die Hauptmahlzeit muss deftig sein, aber hinterher einen Milchreis würde ich niemalsnicht ausschlagen. Lauwarmer Milchreis mit Obst ist einfach was Feines.

    AntwortenLöschen
  7. Mhmm, das sieht sooo gut aus, du erinnerst mich daran, dass ich auch mal wieder Milchreis machen muss :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Milchreis. Bisher habe ich ihn immer nur mit Himbeeren und Erdbeeren gegessen. Mit Aprikosen sieht es sehr lecker aus, werde es auf jeden fall ausprobieren.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts