Weihnachtsbacken #2: Kardamom-Biscotti




Und es wird weitergebacken, die Dosen sind noch nicht voll! Hier gibts jetzt Kekse, die ich schon oft gebacken habe, weil sie ganz einfach und total lecker sind: Kardamom-Biscotti. Und sie passen nicht nur in die Weihnachtszeit, sondern schmecken das ganze Jahr über. Neben dem Kardamom schmeckt man ein leichtes Bittermandelaroma, das passt toll zusammen, viel brauner Zucker gibt dem Ganzen den Rest. Ganz toll passen sie zu Tee oder heißer Milch mit Honig - finde ich... ;)



Kardamom-Biscotti (ca. 40 Stück)

1 TL gem. Kardamom
200 g weiche Butter
150 g Zucker
90 g Brauner Zucker
2 TL Vanillezucker
4 Eier
3 Tropfen Bittermandelaroma
600 g Mehl
3 TL Backpulver

Backofen auf 180 Grad vorheizen, dann Butter mit Zucker, Kardamom und Vanillezucker schaumig rühren und die Eier nacheinander zugeben. Mehl und Backpulver mischen und in die Schüssel geben. Jetzt macht es Sinn, auf den Knethaken umzusteigen. Der Teig sollte von der Konsistenz wie ein kompakter Rührteig sein. Er wird aus der Schüssel geholt und in drei Portionen geteilt. Die werden dann zu einer länglichen Broten mit ca. 7 cm Durchmesser gerollt und auf ein Backblech gelegt. Dann im Ofen ca. 25 Minuten backen, die Rollen sollten durchgebacken aber noch ganz hell sein. Dann werden die Brote in ca. 3 cm breite Scheiben geschnitten, auf das Blech nebeneinander gelegt und nochmal bei reduzierter Temperatur (150 Grad) geröstet, bis sie leicht gebräunt sind.



Viele liebe Grüße, Christina

Kommentare

  1. ich liebe biscotti! ich
    liebe kardamomich freu mich auf das backen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, dann werden dir die sicher gefallen!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Bei uns gab es am letzten Wochenende Kardamom in den Schokoplätzchen, werde es auch gleich mal in den Biscottis versuchen :D

    Die schauen großartig aus!!

    AntwortenLöschen
  3. das kenn ich gar nicht xD, sieht aber ganz gut aus :D *hehe*

    AntwortenLöschen
  4. Na die sehen aber gut aus!!! Ich sollte dein Rezept unbedingt in meine Liste für die Weihnachtsbäckerei aufnehmen. ;)
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  5. Biscotti schmecken IMMER gut und die Kombination mit Kardamom klingt klasse! :)
    Mir gefällt dein Header übrigens total gut!

    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      dir auch vielen Dank für deinen lieben Kommentar! :)
      Zu den Social Media Buttons: die habe ich selbst gemacht. Geht eigentlich ganz einfach wenn man ein Bildbearbeitungsprogramm wie zb GIMP oder Photoshop hat. Du lädst dir einfach eine Schrift runter, die statt Buchstaben Social Media Icons hat, so zum Beispiel diese hier http://blog.karachicorner.com/2012/04/70-social-media-icons-font/
      Dann bastelst du dir in deinem Programm die runden Icons. Anschließend musst du nur noch die Deckkraft des Hintergrundes auf 0% stellen und das Ganze als png abspeichern.
      Eine super Anleitung zum Einfügen der Icons findest du zb hier http://kleine-blogger-hilfe.blogspot.de/2012/10/social-media-icons-in-deinen-blog.html

      Sooo, ich hoffe, dass man das so einigermaßen verstehen kann :) Falls du trotzdem noch Probleme hast kannst du mir ja mal eine Mail schreiben, ich bin zwar wirklich kein Profi aber habe da auch sehr lange dran rumgebastelt und kenne mich jetzt ein wenig aus.

      Jetzt wünsche ich dir noch einen wunderbaren Abend,
      Mia

      Löschen
  6. Hallloo .. mah so ein tolles Rezept. Ich habe gerade auf meinem Blog ein Blogevent "KEKS'in around the Christmas Time" laufen. Magst du da vielleicht mitmachen? Hier findest du mehr darüber: http://www.genusskochen.com/2013/11/blog-event-keksin-around-christmas-time.html
    lG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris, ich wäre gerne dabei! Kann ich denn z.B. auch mit diesem Rezept noch antreten oder gilt das schon als "aus dem Archiv"?
    Weiß nämlich noch nicht, was ich alles so mache in der nächsten Zeit.
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  8. Lecker, lecker, lecker! Mit Kardamon fängt man mich ja immer! :-D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts