Backen bei Schmuddelwetter: Apfelkuchen mit Mandelkruste




Hier sind immer noch Äpfel, die auf eine Aufgabe warten und das Wetter ist ja nicht gerade Badewetter, eher Backwetter. Und so gibt es (schon) wieder Apfelkuchen. Und ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber für mich kann es immer Apfelkuchen geben - der ist nie über. 
Diesmal habe ich eine Blechkuchenvariante vom Klassiker Apfelkuchen sehr fein gebacken und zwar mit einer Mandelkruste oben drauf. Diese Kruste habe ich aus den gebröselten gebrannten Mandeln (HIER), braunem Zucker und Zimt gemischt und oben drauf gestreut. Sehr lecker! Ein schöner Boskoop in Rührteig und dann noch ein schönes Topping, da brauche ich keine Sahne mehr.  Also, mit geht natürlich auch...!



Apfelkuchen auf dem Blech mit Mandelkruste (für ca. 20 Stück)

Für den Belag:
 1,5 kg Äpfel (z.B. Boskoop oder Jona)
Saft einer Zitrone

Für den Teig:
200 g Butter
200 g Zucker
2 Tl Vanilleextrakt
1 Pr. Salz
5 Eier
250 g Mehl
100 g Speisestärke
1 P. Backpulver

Für die Kruste:
Eine Handvoll gemahlene gebrannte Mandeln genommen (einfache gemahlene Mandeln gehen auch)
2 EL brauner Zucker
2 TL Zimt

Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Äpfel schälen, vierteln und oben mehrfach einritzen. Die Äpfel dann mit dem Zitronensaft in einer Schüssel gut mischen und beiseite stellen. Dann Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Salz schaumig rühren, dann die Eier nacheinander hinzugeben und weiterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und kurz unter die Mischung in der Rührschüssel rühren. Dann in einer großen rechteckigen Form (gefettet) verstreichen und die Äpfel mit der runden Fläche nach oben dicht nebeneinander in den Teig drücken. Die Zutaten für die Kruste mischen und darüberstreuen und dann im Ofen ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe!).




Viele liebe Grüße, Christina

Kommentare

  1. Mhhh...der Apfelkuchen hört sich lecker an, besonders in der Kombi mit Zimt und Mandeln : )

    AntwortenLöschen
  2. Davon hätte ich jetzt gern ein Stück ;)!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Der Apfelkuchen sieht großartig aus! Schön locker und für mich jetzt sofort ein Stück bitte! :)

    Liebe Grüße,
    Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  4. Weil ich gebrannte Mandeln verarbeiten möchte, bin ich auf dieses wirklich lecker klingende
    Rezept gestoßen. Was mich nun irritiert, sind die Angaben für Butter im Rezept; einmal 250gr weiche und
    dann nochmals 200gr Butter. Soll das wirklich so sein?

    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      vielen Dank für den Hinweis. Ne, das soll natürlich nicht so sein, wie du schon richtig bemerkt hast ;) Ich werde es sofort ändern. Es sind 200 g Butter, der Rest muss draussen bleiben.

      Liebe Grüße, Christina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts