Happy Birthday to me! Mein erster Blog-Geburtstag!


Ja ich weiß, es ist sehr unspektakulär: Keins meiner Kinder, nicht mein Mann und auch sonst kein Mitglied meiner Familie oder eine Freundin haben heute Geburtstags, nur mein Blog. Und doch freue ich mich!
Heute vor einem Jahr hatte ich mal ein paar Stunden ganz für mich alleine und der Wunsch nach einem eigenen Blog wurde in die Tat umgesetzt. Rückblickend freue ich mich sehr über diesen Schritt , auch wenn er nicht immer einfach war. Zum einen war mir überhaupt nicht klar, wieviel Zeit bloggen in Anspruch nimmt und was man alles für gelungene Fotos tun muss. Und dann muss es ja auch noch Menschen geben, die das lesen und sehen wollen. Manchmal habe ich gehadert und mich dann aber auch wieder sehr  gefreut. 
Jetzt ist bloggen ein Hobby geworden, das mir viel Spaß macht. Und das muss mit Schokoladenkuchen gefeiert werden - finde ich. Und weil ich noch ein angebrochenes Glas Erdnussbutter im Kühlschrank hatte, musste es nicht nur Schokolade sondern auch noch was mit Erdnüssen sein. 
Auf der Suche im Netz und bei meinen Lieblingsblogs bin ich (bei Christina, Petra und Ellja) auf Brownies mit Erdnussbutterstreuseln gestoßen, der Wahnsinn... Und so kam es zu meinem Geburtstagskuchen
Also auf ins zweite Jahr!


Brownies mit Erdnussbutterstreuselwahnsinn (leicht abgewandelt, Quellen siehe oben)


80 g Butter
60 g Erdnussbutter mit Stückchen
100 g Zucker
200 g Mehl
80 g geröstete und gesalzene Erdnüsse (die habe ich weggelassen und dafür 40 g Erdnussbutter mehr genommen...)

200 g Zartbitterschokolade
150 g Butter
170 g Zucker
4 Eier
100 g Mehl
1 TL Backpulver
4 EL Kakao

Butter zusammen mit der Erdnussbutter cremig schlagen, dann Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Erdnüsse grob gehackt, ich habe sie wie oben angegeben weggelassen und ersetzt) und zusammen mit dem Mehl verkneten. Streuselteig muss dann für etwa 30 Min. in den Kühlschrank. Dann wird der Ofen auf 180°C vorgeheizt und eine eckige Form (meine ist ca 28 mal 25 cm) Springform mit Backpapier ausgelegt. Schokolade hacken und mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier werden in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig aufgeschlagen und dann lässt man den Zucker einrieseln. Dann wird die Butter-Schokoladenmasse schnell untergerührt und danach Mehl mit Backpulver (gemischt und gesiebt) und unter die Masse gezogen. Dann den Teig in die Form geben und mit den Streuseln belegen, dann ca. 30 Minuten backen. 
In der Form auskühlen lassen und dann ab dafür!


                                 Viele Grüße! 

Kommentare

  1. Gratuliere!

    Also wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! Du hast auch schließlich eine Menge Arbeit in deine Blog gesteckt!

    Also alles Liebe & mach weiter so,


    lg eine begeisterte Bloglerin!!

    AntwortenLöschen
  2. Happy birthday! Schön, dass du dabei bist! Erdnussbutterstreuselwahnsinn auf Schokokuchen hört sich sehr verführerisch an. Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. wie schön, ich gratuliere zum geburtstag!
    ja, es ist wirklich erstaunlich, wie viel zeit bloggen kostet. es entschädigt aber der nette kontakt zu so vielen wahnsinnig kreativen, inspirierenden menschen.

    ich wünsche dir noch viel blogspaß und freu mich auf deine tolle rezepte.
    so ein schokokuchen wäre jetzt genau das richtige zu meinem kaffee.

    lg,éva

    AntwortenLöschen
  4. na dann mal happy birthday zum bloggeburtstag!
    mit dem tollen brownie kann die feier ja beginnen ;-)
    sieht lecker aus

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  5. Gratulation! Auf die nächsten 365, bitt'schön!
    Und das mit den Erdnussbutterstreuseln klingt nach 'ner Bombenidee... hier geistert gerade auch so ein halbes Gläschen 'rum...

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. dein erster bloggergeburtstag ist etwas ganz besonderes!! ich wünsche dir alles liebe dafür ♥

    für panna cotta würde ich sterben....ich liebe panna cotta :))))

    liebste grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Den Beitrag habe ich ja ganz übersehen! Von mir natürlich auch noch alles, alles Gute!! Mach bitte weiter so <3 Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts