Sonntagssüß - Karamelliger Apfelkuchen vom Blech

In der "Lecker Bakery" habe ich unter der Rubrik "Einfache Kuchen für jeden Tag" diesen Apfelkuchen mit Karamellkruste gefunden. Den "sollte" man montags essen, weil er das herrliche Sonntagsgefühl verlängere. Na, da pfeife ich doch drauf und backe ihn gleich am Sonntag! Ich brauche heute einen Kuchen für viele Leute und wollte aber auch nur einen backen, da ist ja so ein Blechkuchen immer praktisch.

Apfelkuchen mit Karamellkruste (aus: Lecker Bakery, 1/2012)

1 Päckchen Vanillepuddingpulver
400 ml Milch
250 g + 2 EL Zucker
350 g Butter
350 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
5 Eier
1 Päckchen Backpulver
1,5 kg Äpfel
150 g Creme fraiche
80g brauner Zucker


Mit Milch, 2 EL Zucker und dem Puddingpulver wird nach Packungsanweisung ein Pudding gekocht. Der wird in eine Schüssel gefüllt und immer wieder umgerührt, damit sich keine Haut darauf bildet. Dann den Ofen auf 175 Grad (Umluft: 150 Grad) vorheizen,
250 g Butter und 250 g Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz werden mit dem Mixer schaumig gerührt. Danach werden die Eier einzeln untergerührt. Mehl und Backpulver werden gemischt und ebenfalls untergerührt. Der Teig wird auf einer mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne gleichmäßig verstrichen. Pudding und Creme fraiche nun verrühren und mit einem Esslöffel grob auf dem Teig verteilen und etwas glattstreichen. Die Äpfel werden geschält, entkernt, in Viertel geschnitten und auf der gewölbten Seite mehrmals mit einem kleinen Messer längs eingeschnitten. Die Apfelviertel werden nun mit der Wölbung nach oben auf der Teig-Pudding-Masse verteilt. Das Ganze backt dann 30 Minuten im Ofen. In der Zwischenzeit verknetet man 100g Butter und den braunen Zucker und verteilt diese Mischung nach den ersten 30 Minuten Backzeit in Flöckchen auf dem Kuchen, der dann nochmal 25-30 Minuten weitergebacken wird. Dazu gibt es Schlagsahne.
(Für 24 Stücke)

Fazit: Ein sehr gehaltvoller und ganz leckerer Apfelkuchen. Ich würde beim nächsten Mal in die Butter-Brauner-Zucker-Mischung noch Zimt kneten, das würde sicher perfekt passen. Wirklich ein Sonntags- und kein Montagskuchen :)

Kommentare

Beliebte Posts