Es gibt Nachtisch!

Schon lange habe ich immer wieder an der Schokoladencreme mit Marshmallows in "Nigella Express" von Nigella Lawson vorbeigeblättert und mir immer wieder vorgenommen, sie mal nachzumachen. Heute war es endlich soweit und das Ergebnis findet auf jeden Fall meine Zustimmung, bis auf die Süße, die (sogar) für meine Verhältnisse etwas zu stark ist. Ich würde daher die Sahnemenge daher bei nächsten Mal etwas erhöhen.



Schokoladencreme mit Marshmallows nach Nigella Lawson (von mir ein kleines bisschen abgewandelt)

75 g Marshmallows
25 g Butter
100 g Bitterschokolade (mind. 70 %)
30 ml kochendes Wasser
200 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker

Marshmallows, Butter, Schokolade und Wasser werden in einem Topf bei ganz schwacher Hitze unter Rühren zum Schmelzen gebracht. Dann gibt man die Masse zum Abkühlen in eine Schüssel. Die Sahne zusammen  mit dem Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. Die Mousse wird in Schälchen gefüllt und im Kühlschrank kalt gestellt (mind. eine halbe Stunde).

Mein Fazit: LECKER!!! Das Ergebnis ist eine sehr locker-luftige und superschokoladige Mousse und das noch ganz schnell und einfach. Wird wieder gemacht. Aber dann mit mehr Sahne und weniger Schokolade, als angeben (ich habe das bereits im Rezept oben berücksichtigt). 

Kommentare

  1. Oh jaaaaaaaaaaaa, das würde ich wohl mögen. Sieht super lecker aus. Und cremig, am liebsten würde man das gleich sofort alles leer essen, oder?
    Süße Grüße,

    Jeanny

    AntwortenLöschen
  2. Das ist soooooooo lecker. Gab's hier schon einige Male. Und kam auch bei Gästen immer gut an.

    AntwortenLöschen
  3. Habe dich gerade über Julie von mat&mi und deinen Unna-Kommentar gefunden :)! Ich wohne in Dortmund, da horche ich immer auf, wenn potentielle "Blog"-Nachbarn sich outen. Das Rezept klingt im übrigen super, das merke ich mir!! Liebste Grüße, Fee

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts